Reiseinformationen zu Madagaskar

Reiseinformationen zu Madagaskar

Reiseinformationen zu Madagaskar – Motorradreisen mit TRAYOOWA

Madagaskar ist ein riesiger Inselstaat vor der afrikanischen Südostküste. Hier gibt es Tausende Tierarten wie Lemuren, die nur auf Madagaskar vorkommen, Regenwälder, Strände und Riffe. In der Nähe der geschäftigen Hauptstadt Antananarivo liegt Ambohimanga, ein Königshügel mit Palästen und Grabstätten. Ebenso die „Baobab-Allee“, eine von gewaltigen jahrhundertealten Affenbrotbäumen gesäumte unbefestigte Straße.

Einreise:

Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen für die Einreise nach Madagaskar ein Visum. Dieses wird bei der Ankunft am Flughafen oder vorab bei einem madagassischen Honorarkonsulat bzw. der madagassischen Botschaft für die Dauer von 30 Tagen ausgestellt. Der Reisepass muss dazu noch mindestens sechs Monate gültig sein. Die Kosten für ein Visum betragen 31 Euro pro Person (Stand: 2016). Durch lokale Währungsschwankungen kann sich der Visa-Preis leicht verändern.

Bei Einreise aus einem anderen “Gelbfieberland” ist der Nachweis einer Gelbfieberimpfung zwingend notwendig. Das gilt nicht für Reisen vom Festland Tansania nach Sansibar.

Klima:

In Madagaskar herrscht vorwiegend tropisches Klima. Das zentrale Hochland ist gemäßigt, der Südwesten dagegen trocken. Das Land hat zwei Jahreszeiten: heiß und regenreich von November bis April (Südsommer) warm und trocken von Mai bis Oktober (Südwinter).

Hauptstadt:

Antananarivo (ca. 1,9 Mio Einwohner).

Bevölkerung:

ca. 25,6 Mio. (2017)

Landessprache:
Malagasy und Französisch

Unabhängigkeit:
26. Juni 1960

Religionen:
  • 52 % indigener Glauben (Animismus, Ahnenkult)
  • 41 % Christentum. 23 % römisch-katholisch. 18 % Protestanten
  • 7 % Islam (vor allem im Norden und Westen)